2 Titel, 2x Vizemeister und 1x Platz 3 bei der Jugend Rheinlandmeisterschaft in Cochem

NÄCHSTER TERMIN

Freitags um
 
18 Uhr im Gehaichnis in
 
Kastellaun
 

________________________

Anfängertraining:

Samstags

um 11 Uhr

in Kastellaun

 
 

So kommen Sie zu uns.


 
 

 

ambitioniertes Training

mit F. Freise

Nächster Termin:

offen

an jedem 2. Freitag/Monat

Beginn 19:00 Uhr

an jedem 1. Freitag/Monat

Beginn 19:00 Uhr

25.11.2022  Holger gewinnt das Monatsschnellschachturnier im November

Holger gewann das Schnellschachturnier vom September mit 6/7.

DWZ Sieger: Jan Schneider
U16 Sieger:Jan-Willem Malan
U12 Sieger: Benita Malan

 

4. Hunsrück Jugendopen brachte den Kindern und Jugendlichen viel Spaß

Dank der Unterstüzung der Unternehmen Westenergie, Lotto RLP, ABO Wind, Stemmler Bus und der Raiffeisenbank Kastellaun waren wir in der Lage nach der Corona Zwangspause die 4. Auflage des Hunrück Jugendopen in der IGS Kastellaun zu veranstalten.

101 Teilnehmern aus ganz Rheinland-Pfalz und auch aus den benachbarten Bundesländern spielten in 5 Alterklassen um die Pokale und im Hauptturnier sogar um Preisgeld. 
Es wurden 9 Runden Schnellschach mit 15min Bedenkzeit je Spieler gespielt, was gerade in den älteren Altersklassen zu spanenden Endspielen in Zeitnot führte.

Die ersten vier Bretter im Hauptturnier und die ersten zwei Bretter in der U14 und U12 wurden Live auf Lichess übertragen und lassen sich hier noch anschauen.

In den einzelenen Alterklassen wurde hart aber fair um die Punkte gekämft und es kristallisierte sich immer mehr ein Favorit heraus. So gewann in der U14 Manuel Herfurt vor Konrad Fettig (beide SC Kastellaun) und Noah Kermess (SF Hillscheid). Manuel stand dabei bereits eine Runde vor Schluss als souveräner Sieger fest.

In der U12 siegte Florian Pauls (SF Bitburg) vor Jan-Willem Malan (SC Kastellaun) und Shayan Jumah (SG Trier).

In der U10 konnte sich Hlib Konyshev (Frankfurt) vor Dejen Tesfai (SG Trier) und Arseniy Saprygin (SC Kastellaun) durchsetzen.

Die U8 bot ein besonderes Podium. Hier konnte Omer Al Luwaisi, als einziger Spieler des gesamten Turniers mit voller Punktzahl, vor seinem Bruder Taim Al Luwaisi (beide SC Kastellaun) und Stephan Denysko (SV Riegelsberg) gewinnen.

Im Hauptturnier sah die Sachlage etwas anders aus. Hier gab es mit 35 Teilnehmern das größte Starterfeld. Und mit den beiden Fide Meistern Pascal Karsy und Jan Boder  gleich zwei Spieler mit Meistertiteln. Dazu kam mit Ivan Sidletskyi noch ein weiterer Spieler mit einer Wertungszahl von über 2200 DWZ. Und auch die Startrangliste ließ mit DWZ Zahlen bis Platz 8 von über 1800 die ein oder andere Überraschung erwarten.
So schritten die Favoriten im Gleichschritt durch die ersten drei Runden. In Runde 4. trafen dann die beiden Fide Meister aufeinander. In einem spannendem Spiel, wo jeder seine Chancen hatte aber letzendlich nicht nutzen konnte, endete die Partie Remis. In den folgenden Runden konnte beide in wieder knappen Partien Ivan Sidletskyi besiegen. Am Ende hatten Pascal und Jan 8,5 Punkte und mussten in einen Blitz Stichkampf im Modus best of 3. Auch hier stand es am Ende 1,5:1,5 nun musste die Entscheidung eine Armageddon Partie bringen, wer den 1. Platz belegt. Jan spielte mit weiß und 5 Minuten Bedenkzeit und Pascal mit schwarz und 4 Minuten Bedenkzeit. Dafür muss weiß aber die Partie gewinnen. Bei Remis gewinnt schwarz. Es entwickelte sich eine spannende Partie, aber am Ende musste Jan zu viel für den Sieg riskieren und verlor die Partie. Somit wurde FM Pascal Karsay (SV Worms) Sieger vor FM Jan Boder (SC Kastellaun) und Ivan Sidletskyi (SC Kastellaun).

Am Ende des Turniers übergab der 1.Vorsitzende Andreas Englert den Siegern die Pokale und Sachpreise und bedankte sich bei allen für ihr Kommen und den Vereinsmitgliedern für die Unterstüzung bei der Vorbereitung und Durchführung des Turniers. Ein besonderer Dank ging auch an die Helfer bei der fürsorglichen Bewirtung der Gäste.

Partien bei Lichess

Ergebnisse vom Turnier hier

10.11. 1. Mannschaft schlägt Mitkonkurrent Remagen

Nach dem knappen Sieg gegen Lahnstein konnte unsere 1. Mannschaft beim Mitkonkurrenten um den Meistertitel, der SG Remagen/Sinzig, einen deutlichen 6:2 – Sieg einfahren.

Holger profitierte vom krankheitsbedingten Ausfall seines Gegners und brachte uns kampflos in Führung.

Rainer
dominierte seinen Gegner von Anfang an, kam nie in Schwierigkeiten und siegte bereits früh.

Fabio eroberte bereits früh einen Bauern, opferte dann etwas zu früh eine Leichtfigur, was ihm eine etwas schlechtere Stellung einbrachte. Die Figur konnte er sich aber wieder zurückerobern und auf 3:0 erhöhen.

Tarik opferte einen Bauern und stand im Mittelspiel hervorragend mit großem Raumvorteil. Leider spielte er nicht genau genug weiter, so dass sein Gegner vereinfachen konnte. Das Endspiel mit ungleichfarbigen Läufern war dann Remis.

Achim konnte sich zu Beginn positionelle Vorteile erarbeiten, die er im Mittelspiel zu einem Materialvorteil bei geschwächter gegnerischer Königsstellung entwickeln konnte. Das Endspiel mit zwei Mehrbauern gewann er sicher.

Somit war der Sieg bei einer 4,5:0,5 – Führung bereits eingetütet und wir konnten die übrigen Partien beruhigt betrachten.

Tim erhöhte nach genauem Spiel auf 5,5:0,5, nachdem er seinen Mehrbauern gekonnt verwertete.

Mit einer geschlossenen Stellung hatte es Ivan zu tun. Er fand keine Durchbruchsmöglichkeiten und nach zähem Widerstand seines Gegners musste er der Punkteteilung zustimmen.

Jan konnte gegen den Großmeister am 1. Brett lange gut mithalten, spielte im Mittelspiel aber etwas ungenau, so dass er eine Leichtfigur gegen 2 Bauern geben musste. Nach längerer Spielzeit musste er schließlich kapitulieren.

Sicherlich haben wir von den personellen Schwierigkeiten unserer Gegner profitiert, aber die Leistungen unserer Spieler waren an diesem Tag überzeugend.

Am 20.11. empfangen wir zu Hause den SC Kettig.

05.11 GM Vincent Keymer spielt simultan beim Vereinsjubiläum in Gau-Algesheim

Der Schachklub Gau-Algesheim feierte am Samstag sein 75 jähriges Vereinsjubiläum.

Man blickte in einem feierlichen Rahmen im Schloß Ardeck auf die Entstehung und die großen Erfolge des Vereins zurück. Besonders Stolz ist der Verein auf sein Ehrenmitglied Vincent Keymer der für Gau-Algesheim in seiner frühen Jugend in der Oberliga spielte.

Als Highlight spielte Vincent Keymer, die aktuelle Nummer 1 in Deutschland und Nummer 42 in der Welt, ein Simultanturnier gegen 24 Spieler.

Mit von der Partie waren Achim, der damals mit Vincent in der Mannschaft bei Gau-Algesheim spielte, und Jan.

Es entwickelten sich spannende Partien und nach 6 Stunden Spielzeit war auch die letzte Partie beendet. Achim und Jan konnten ihre Partien bis zum Schluss ausgeglichen halten und sich am Ende auf ein Remis gegen den deutschem Schachstar einigen.

Vielen Dank an den Schachklub Gau-Algesheim für diese Möglichkeit.

25.10. 1. Mannschaft: Verdienter Sieg gegen Lahnstein

Nach dem unglücklichen Abstieg aus der 1. Rheinland-Pfalz-Liga startete unsere 1. Mannschaft mit einem knappen, aber verdienten 4,5-3,5 Sieg gegen Lahnstein in die neue Saison.

Tim musste urlaubsbedingt absagen und wurde durch Holger ersetzt. Nominell waren wir trotzdem favorisiert, da auch Lahnstein nicht komplett antreten konnte.

In den ersten zwei Stunden entwickelte sich ein ausgeglichener Kampf an allen Brettern. Julius konnte am 3. Brett den gegnerischen Angriff gekonnt abwehren und uns in Führung bringen.

Jan zeigte am Spitzenbrett Spitzenschach, zerstörte die Königsstellung und ließ dem gegnerischen Damenflügel keine Zeit zur Entwicklung, was zu einem sehenswerten Sieg gegen Dennis Sanner führte.

Dem 2:0 folgte eine Punkteteilung von Fabio an Brett 7, nachdem er um den Ausgleich kämpfte.

Auch Holger remisierte, obwohl er die ganze Partie über leichten, aber nicht ausreichenden Vorteil hatte.

Achim stand mit Schwarz am 5. Brett bereits früh besser und provozierte gegnerische Schwächen. Nach einer Kombination eroberte er schließlich eine Figur, was zu einem sicheren Sieg und einer 4:1-Führung führte.

Leider mussten anschließend sowohl Ivan nach verpufftem Königsangriff als auch Tarik nach nicht ausreichendem Spiel für den geopferten Bauern ihre Partie aufgeben.

Richtig in Bedrängnis kamen wir jedoch nicht mehr, da Rainer ein sicheres Remis auf dem Brett hatte und sein eigener Angriff nicht ohne Risiko weiterzuführen war. Sein Gegner reklamierte dreimalige Stellungswiederholung und so stand unser Sieg fest.

Am 6.11. kommt es zum ersten Härtetest gegen einen direkten Konkurrenten um den Aufstieg, der SG Remagen-Sinzig.

18.10.2022 Sehr erfolgreiche Jugend Rheinlandmeisterschaft aus Kastellauner Sicht

Für die Jugend Rheinlandmeisterschaft hatten sich 11 Kinder und Jugendliche von uns qualifiziert. Es war ein erfolgreiches Turnier aus Kastellauner Sicht. Es sprangen 2 Rheinlandmeistertitel, 2 Vizemeistertitel und 1 dritter Platz raus.
 
In der U8 nahmen die Zwillinge Mats und Tom Alt teil. Mats erreichte 4 Punkte und konnte sich über den 3. Platz freuen. Tom spielte ebenfalls gut und kam auf 3 Punkte, die zum guten 5.Platz reichten.
 
In der U10 spielte Omer bei einem seiner ersten Turniere sehr gut und kam mit 5/7 Punkten auf Platz 2. Dabei schlug er turniererfahrene Kinder mit DWZ über 1100. Arseniy kam auf Platz 7 und Ben auf Platz 10. Benita kam bei den Mädchen U10 auf Platz 4.
 
In der U12 war Michel der Favorit und an 1 gesetzt. Er startete mit 2/2 am 1. Tag. Am Morgen des 2. Tages war er krank und es war unklar ob er überhaupt spielen konnte. Er konnte doch ans Brett und schlug sogar die beiden Jungs, die an 2 und 3 gesetzt waren. Er hatte 4/4 und in Runde 5 unterschätzte er wohl seinen Gegner und spielte viel zu schnell was dann leider zur sehr überraschenden Niederlage führte. Am letzten Tag gewann er seine beiden Partien, musste aber ins Stechen um Platz 1. Das verlor er leider, trotzdem konnte er sich über den Vizemeistertitel freuen.
 
In der U14 war Jan-Willem an 3 gesetzt. Er startete mit 5/5, wobei er die an 1 und 2 gesetzten Spieler schlagen konnte. Am letzten Tag spielte er noch 2 mal Remis was sicher zum Titel reichte. Herzlichen Glückwunsch zu 6/7.
 
In der U16 war Manuel an 1 gesetzt. Dazu Konrad und Jan Schneider von uns. Manuel spielte ein gutes Turnier und kam ungeschlagen zu 5/7, was allerdings zum Stechen um Platz 1 führte. Dieses ging 2-0 für Manuel aus und damit war er zum 1. Mal Rheinlandmeister. Herzlichen Glückwunsch. Konrad, an 5 gesetzt, startete gut, spielte gegen Manuel Remis, aber am Ende verlor er leider 2 Partien und beendete das Turnier mit 3,5/7. Jan Schneider spielte gut und konnte das Turnier in der letzten Runde sogar noch gewinnen. Er spielte die Schlußrunde gegen Manuel, kam dabei zu einem Remis. Er wurde mit 4,5/7 starker 4. der U16.
 
In der U18 war Marko am Start. Er erreichte 3,5/7 und war mit sich selbst nicht zufrieden. Er verlor am Anfang eine gewonnene Partie, was sich dann irgendwie durch das ganze Turnier zog. Er darf aber nächstes Jahr noch mal U18 spielen.
 
 
 

01.10.2022 4. Hunsrück Jugendopen am 13.11.2022

Wir veranstalten nach einer Zwangspause durch Corona in diesem Jahr wieder das Hunsrück Jugendopen. Es ist die 4. Auflage und findet wieder in der Aula der IGS Kastellaun statt.

Ausschreibung hier downloaden
Hier anmelden

30.09.2022  Holger gewinnt das Monatsschnellschachturnier im September

Holger gewann das Schnellschachturnier vom September mit 5/5. Positiv überrascht haben Omer Al Luwaisi als 8 jähriger mit 3/5 und Jan Schneider, der ein sehr gutes Turnier zeigte und seine sehr starke Form der vergangenen Monate bestätigte.

U16 Sieger: Jan Schneider
U12 Sieger: Michel Fettig
U10 Sieger: Omer Al Luwaisi
 

30.09.2022 Jan und Ivan bei der DLM für RLP im Einsatz

Jan und Ivan treten gerade bei der Deutschen Ländermeisterschaft für RLP an.

Hier der Turnierlink

Live Partien: bei Chess 24

Julius beim Wormser Nibelungenopen im Einsat

Beim Wormser Nibelungenopen spielt Julius im A-Turnier mit.

Hier der Turnierlink

20.09.2022 Jan Boder gewinnt den Stichkampf der Vereinsmeisterschaft

 

Jan Boder, Rainer, Fabio und Marko durften den Stichkampf der Vereinsmeisterschaft bestreiten. Jan gewann alle Partien und ist somit trotz seinem Ausrutsher gegen Michel trotzdem Vereinsmeister geworden. Fabio wurde 2. mit 2/3 vor Rainer. Herzlichen Glückwunsch an alle, auch an Marko für den starken 4. Platz.

Die Siegerehrung findet am 07.10. im Gehaichnis statt.

Platzierung nach Stichkampf:

  1. Jan Boder (Wanderpokal)
  2. Fabio Michels
  3. Rainer Gruschinski

Platzierungen U16 Pokalplätze:

  1. Marko Nedilko
  2. Michel Fettig
  3. Konrad Fettig

05.09.2022  U20 ist Mitteldeutscher Vereinsmeister, U14 wurde 3.

Vom 02.-04.09. spielten wir in Saarbrücken mit 2 Teams bei der mitteldeutschen Vereinsmeisterschaft. Unsere U14 hatte sich als RLP Meister dafür qualifiziert. Die U20 bekam einen Freiplatz und durfte ebenfalls mitspielen.

Die U14 spielte stark, hatte nach 4 Runden 7:1 Punkte und war Tabellenführer mit 2 Punkte Vorsprung. In der 5. und letzten Runde mussten wir dann gegen Offenbach ran. Leider verlief diese Begegnung nicht gut für uns und wir verloren 1-3. Dadurch waren nun 3 Teams punktgleich auf Platz 1. Wir mussten uns um 1 Brettpunkt geschlagen geben und fielen sogar auf Platz 3 zurück. Aller vorraussicht nach reicht das aber zur Qualifikation zur DVM U14 vom 26.-30.12. in Kelheim. Hier findet ihr alle Ergebnisse der U14

Die U20 trat in einer sehr starken Aufstellung an und war Favorit des Turniers. Gera bot ebenfalls ein starkes Team und so kam es zum Zweikampf dieser beiden Teams. Im direkten Vergleich gewann unser Team mit 3,5-2,5 was zum Titelgewinn reichte. Mit 10-0 Punkten wurde das Team mitteldeutscher Vereinsmeister. Hervorzuheben sind eventuell Ivan mit 5/5, Julius mit 4,5/5 und Fabio mit 4,5/5. Wobei jeder der Spieler eine gte Leistung bot. Die DVM der U20 findet vom 26.-30.12. in der Jugendherberge Münster statt.  Hier findet ihr alle Ergebnisse der U20

04.09.2022 Bezirksjugendeinzelmeisterschaft in der Jungendherberge Daun

Vom 01.-04.09. fand die BJEM in der Jugendherberge in Daun statt. Wir stellten 8 Teilnehmer. Leider mussten einige absagen, da gleichzeitig die Mitteldeutsche Vereinsmeisterschaft stattfand. Ansonsten hätten wir 15 Teilnehmer gestellt.
In der U10 wurde Arseniy 2. und Ben 4. Tom wurde 6. mit 4,5 Punkten, Mats und Jonah 9. und 10. mit jeweils 3,5 Punkten.
Bei den Mädels wurde Benita 2. und Daria 4.
Philipp wurde mit 3 Punkten 10. in der U12.
 
Ein tolles Ergebnis für die alle.
 
 
 

17.08.2022  Platz im oberen Mittelfeld bei der DVM U14

Bei der Deutschen Vereinsmeisterschaft U14 erreichte unsere U14 einen guten 9. Platz unter 20 Mannschaften.

Ergebnisse vom Turnier

01.08.2022  Gute Platzierungen bei der DSAM in Willingen

Mit 6 Spielern nahmen wir an der DSAM in Willingen teil.

Ivan erspielte sich einen Sieg im  B-Turnier unter 2100 DWZ. Er erreichte 4,5/5 gegen 5 Gegner mit über 2000 ELO. Er verbesserte seine ELO auf über 2200.

Holger erreichte einen tollen 2.Platz mit 4/5 im C-Turnier unter 1900 DWZ. Im C-Turnier spielte auch Fabio, der dort 3 Punkte erreichte.

Michel und Konrad spielten im F-Turnier. Michel erreichte den 7.Platz mit 3,5/5 und Konrad mit 2,5 Punkten den 19.Platz.

Im G-Turnier spielte Luis mit. Er kam auf 1,5 Punkte und den 46.Platz.

Ergebnisse von allen Turnieren

4 Spieler mit 4/5 bei der Vereinsmeisterschaft

Bei unserer Vereinsmeisterschaft landeten 4 Spieler punktgleich auf den Plätzen 1-4.

Rainer, Fabio, Marko und Jan waren punktgleich. Nun wird ein Stechen zwischen diesen 4 Spielern veranstaltet. Termine dafür sind der 16.9. und der 23.9.

04.07.202  Viel Spaß beim Vereinswochenende

Am vergangenen Wochenende fand endlich unser schon länger geplantes Sommerfest statt. Da vor allem unsere Kinder und Jugendlichen unter der Corona-Pandemie gelitten haben, haben wir das Fest in diesem Jahr ausgeweitet. Dazu haben wir das Jugendfreizeitheim an der Emmerichshütte, welches ein tolles Ambiente und sehr viele Möglichkeiten bietet, gebucht.
weiterlesen….

20.06.2022: Jan ist RLP Meister 2022

Jan wurde 2. beim RLP Open und da der Sieger nicht aus RLP war, hat Jan den RLP Meister Titel gewonnen. Es war ein sehr spannendes Turnier mit einem echten Endspiel der beiden Rheinland-Pfälzer am letzten Tag. Am Ende waren 4 Spieler mit 6 Punkten auf den ersten 4 Plätzen.

Insgesamt stellten wir 12 Teilnehmer. Alle zeigten gute Leistungen und die meisten steigerten ihre DWZ.

 
 
 

17.06.2022:  Endstände bei der Deutschen Meisterschaft

Leider musste Jan wegen einem positiven Corona Test die Deutsche Meisterschaft abbrechen. Das war sehr tragisch, da es sein letztes Turnier in der Jugend war. Bereits in den ersten Runden konnte man erkennen das er nicht spielte wie immer. Jetzt wissen wir warum.

Julius Ohler (DWZ 2011, ELO 2070) und Ivan Sidletskyi (ELO 2084) spielten in der U16. Beide landeten in den Top Ten, was bei diesem stark besetzten Turnier ein Riesenerfolg bedeutete.

Link zum Turnier U16 bei der Deutschen Schachjugend

Michel Fettig (DWZ 1431) spielte in der U12. Er kam auf 3,5 Punkte und kann mit dem Turnierverlauf durchaus zufrieden sein.

Link zum Turnier U12 bei der Deutschen Schachjugend

08.06.2022:  Zwischenstände bei der Deutschen Meisterschaft

Leider musste Jan wegen einem positiven Corona Test die Deutsche Meisterschaft abbrechen. Das war sehr tragisch, da es sein letztes Turnier in der Jugend war. Bereits in den ersten Runden konnte man erkennen das er nicht spielte wie immer. Jetzt wissen wir warum.

Julius Ohler (DWZ 2011, ELO 2070) und Ivan Sidletskyi (ELO 2084) spielen in der U16. Nach 6 Runden hat Julius 3,5 und Ivan 4 Punkte. Sie sind beide im vorderen Feld und noch mit guten Chancen weit vorne zu landen.

Link zum Turnier U16 bei der Deutschen Schachjugend

Michel Fettig (DWZ 1431) spielt in der U12. Er hat 2 Punkte aus 6 Partien und hat nur gegen deutlich stärkere Gegner verloren. Er wird von diesem Turnier sicherlich in Zukunft profitieren.

Link zum Turnier U12 bei der Deutschen Schachjugend

Live Partien:

Link zu den Live Partien bei Lichess (Altersklasse und Runde auswählen)

Link zu den U16 Live Partien bei Chess24

Link zu den U12 Live Partien bei Chess24

07.06.2022: Ergebnisse vom Open in Hassloch

Einige Spieler von uns nahmen beim Hassloch Open teil. Nach inoffizieller Berechnunghaben alle ihre DWZ gesteigert. Die grössten Sprünge machen Voldemar, Konrad und Manuel.
Konrad und Manuel konnten mehrere Spieler mit über 1700 DWZ schlagen und ihre Leistungen werden immer besser.
Die meisten Punkte von unserem Verein holte Robert Hoffmann mit 4,5.
Herzlichen Glückwunsch.
 
 

21.05.2022:  1. Mannschaft spielt im letzen Spiel der Saison unentschieden gegen Ludwigshafen.

Unsere 1. Mannschaft konnte am letzten Spieltag der 1. Rheinland-Pfalz-Liga einen wichtigen Punkt aus Ludwigshafen entführen. Unsere beiden Youngster, Jan Boder und Julius Ohler, konnten dabei überzeugen und ihre Gegner überspielen. Insbesondere Julius spielte eine sehr starke Partie. Tim Pfrengle, Rainer Gruschinski und Fabio Michels erzwangen nach langem Kampf jeweils ein Remis, so dass der Mannschaftskampf am Ende friedlich 3,5:3,5 endete.

Eine schwierige Saison geht zu Ende, die sehr stark von Corona geprägt war. Zudem konnten wir aufgrund weiterer Ereignisse nur in der 1. Runde mit unserer Stammbesetzung antreten, so dass wir uns schon früh im Abstiegskampf befanden. In mehreren Spielen haben wir trotz deutlicher Vorteile unnötig Punkte liegen gelassen.

Durch das Unentschieden gegen Ludwigshafen haben wir uns auf den 9. Tabellenplatz vorgeschoben. Ob dieser zum Klassenerhalt reicht, wird sich in den kommenden Wochen noch klären. Es hängt vor allem davon ab, wer aus der 2. Bundesliga absteigen muss.

16.05.2022: Dieses Jahr stellen wir 4 Teilnehmer bei der Deutschen Jugendeinzelmeisterschaft

FM Jan Boder U18  DWZ 2269  ELO 2331  Link zum Turnier U18

Julius Ohler U16  DWZ 2027  ELO 2070   Link zum Turnier U16

Ivan Sidletskyi U16  ELO 2084

Michel Fettig U12  DWZ 1431   Link zum Turnier U12

15.05.2022: U14 Team wird RLP Mannschaftsmeister 2022

Unser Team der U14 wurde am Wochenende Rheinland-Pfalz Meister der Mannschaften. Ohne eine Einzelniederlage wurde das Team unangefochten Meister und hat sich damit für die Mitteldeutsche Vereinsmeisterschaft qualifiziert. Diese findet wahrscheinlich im September in Saarbrücken statt.

Ergebnisliste und Paarungen

 

15.05.2022: 1. Mannschaft spielt unentschieden im letzten Spiel

In der 1. Rheinland-Pfalz-Liga spielte unsere 1. Mannschaft im letzten Spiel der Saison unentschieden gegen Ludwigshafen I. Dadurch konnten wir in der Tabelle einen Platz nach oben klettern. Jetzt bleibt abzuwarten, ob dies noch zum erhofften Klassenerhalt reicht.

Jan und Julius errangen überzeugende Siege, Tim, Rainer und Fabio spielten Remis.

Hier die Einzelergebnisse und die Tabelle

13.05.2022  Ivan gewinnt das Monatsschnellschach im Mai

Unser neuer Spieler Ivan Sidletsky gewann das 1. Schnellschachturnier 2022. Er zeigte sehr gutes Schach und belegte den 1. Platz mit 6/7.

Beste DWZ Steigerung :Jan-Willem Malan
U16 Sieger: Marko Nedilko
U12 Sieger: Luis Michels
 

08.05.2022: Hybridliga gegen Schachverband Niedersachsen

Am 04.05. um 18:30 Uhr fand der nächste Spieltag der Hybrid Masters statt. Gespielt wird mit echten Turnierbrettern, welche von der Firma Millennium entwickelt wurden und mit ihren Echtholzfiguren einen edlen Eindruck machen. Durch eingelassene LED wird der Zug des Gegners angezeigt.

Diesmal gings gegen das starke Team vom Schachverband Niedersachsen. Für uns spielten FM Jan Boder (ELO 2349), unser neuer Spieler Ivan Sidletskyi aus der Ukraine (ELO 2084), Fabio Michels und Marko Nedilko. Leider war der Schachverband eine Nummer zu stark und wir verloren deutlich.

Turnierseite Hybrid Masters

Hier könnt ihr die Partien auf Tornelo sehen.

Chess-Results

 

08.05.2021: 4. Mannschaft siegt mit 3,5-0,5 gegen Leideneck II

Nachdem vor 14 Tagen die 3. Mannschaft mit 4-0 gegen Leideneck gewann musste heute die 4. Mannschaft zu Hause gegen die Leidenecker 2. ran. Auch die 4. siegte, diesmal gab es ein 3,5-0,5.
 

07.05.22  Monatsschnellschach Monat Mai am 13.05.

Am Freitag, den 13.05.2022 um 18:00 Uhr,  findet unser 1. offenes Monatsschnellschachturnier 2022 (Monat Mai) statt.

Das Turnier findet im Gehaichnis, Burgweg 8 in Kastellaun statt und ist auch gerne offen für Mitglieder anderer Vereine.

Also bitte gerne weitersagen.

Turnierdauer ca. 3,5h. Wir spielen diesmal ausnahmsweise 7 Runden. Bedenkzeit 15 Minuten pro Spieler.

Kleine Preise winken für den Tagessieger, den Spieler mit der besten DWZ Steigerung, sowie den besten Jugendlichen U16 und U12

Voranmeldungen gerne per Email. Ansonsten bitte am Freitag um 17:55 Uhr anwesend sein

30.04.2022: 

Unser Jan Boder (neuerdings FM) wurde heute souveräner Rheinlandmeister im Schnellschach. An 1 gesetzt erreicht er auch den 1. Platz.  Herzlichen Glückwunsch. Insgesamt nahmen 6 Spieler von uns teil. 

Voldemar erreichte 3,5 Punkte, Fabio, Rainer und Holger jeweils 5/9. Tim 5,5 Punkte und Jan 7,5 Punkte welche zum Gesamtsieg reichten.

Bericht beim SVR

Ergebnisliste und Paarungen

 

03.05.22 Anstehende interessante Turniere

Unter Termine findet Ihr alle demnächst anstehenden Turniere, die für uns von Interesse sind.

Schaut mal rein. Hier der Link dazu.

30.04.2021: 2., 5. und 6. Mannschaft spielten heute

Heute spielten 3 von unseren Mannschaften. Hier die Links zu den Ergebnissen:
 

25.04.2022: 1. Mannschaft mit äusserst ungücklicher Niederlage gegen Pirmasens

In der 1. Rheinland-Pfalz-Liga wurde unsere 1. Mannschaft im wichtigen Spiel gegen Pirmasens leider nicht belohnt. Ersatzgeschwächt kamen wir etwas in Vorteil und es sah nach einem Sieg aus. Leider wendete sich das Blatt am Ende und wir verloren völlig unnötig 3-4. Da wir unbedingt auf Sieg spielen wollten lehnten wir ein Remis in Rainers Partie beim Stand von 3-3 ab. So riskierte er viel (für die Mannschaft) und verlor leider sehr unglücklich.

Hier die Einzelergebnisse und die Tabelle

23.04.2022: 5 Jungs von uns nahmen an der RLP Meisterschaft U14-U18 teil

Vom 19.-23.04. fand die RLP Meisterschaft der Jugendlichen U14 – U18 in der Jugendherberge Burg Stahleck in Bacharach statt. Von unserem Verein nahmen 5 Jungs teil.

Jan erreichte den 3.Platz in der U18. Die anderen zeigten auch gute Leistungen. Seht euch die Ergebnisse hier an:

Ergebnisse der U18 mit Jan

13.04. Millennium Hybrid Masters SC ML Kastellaun - SF Pattonville

Am 13.04. um 18:30 Uhr findet der nächste Spieltag der Hybrid Masters statt. Gespielt wird mit echten Turnierbrettern, welche von der Firma Millennium entwickelt wurden und mit ihren Echtholzfiguren einen edlen Eindruck machen. Durch eingelassene LED wird der Zug des Gegners angezeigt.

Turnierseite Hybrid Masters

Hier könnt ihr die Partien auf Tornelo sehen.

Chess-Results

10.04.2022: 1. Mannschaft mit wichtigem Sieg gegen SFR Mainz I

In der 1. Rheinland-Pfalz-Liga siegte unsere 1. Mannschaft im wichtigen Spiel gegen Mainz. Ersatzgeschwächt siegte wir gegen die auch nicht mit Bestbesetzung spielenden Mainzer. Nun ist wieder alles offen und wir können aus eigener Kraft die Liga halten.

Ein ausführlicher Bericht folgt noch

Hier die Einzelergebnisse und die Tabelle

10.04.22 Rheinlandmeisterschaft in Nickenich mit 6 Spielern von uns gestartet

Seit dem letzten Wochenende läuft die Rheinlandmeisterschaft 2022. Ausgerichtet von den Schachfreunden in Nickenich. Nach einem harten 1. Tag gab es am 2. Tag einige Siege für unsere Jungs. Leider hatte die 1. Mannschaft am 10.04. ein Ligaspiel was eine höhere Teilnehmerzahl von uns verhinderte. Dadurch nehmen mit Andreas, Konrad, Michel, Voldemar, Jan Schneider und Jan-Willem 6 Spieler von uns teil.
Die nächsten Runden sind Donnerstag, Freitag und Samstag. Dazu am Freitag das grosse Blitzturnier, an dem auch alle anderen bisher daheimgebliebenen Spieler teilnehmen dürfen.  Anmeldeschluss am Freitag 15.04. um 15 Uhr. Beginn um 15:30 Uhr.  Weitere Infos zum Turnier
 

Hier die Ergebnisse des Turniers

25.03.22 Anfängertraining ab sofort Samstags um 11 Uhr

Ab dem 26.03. findet das Training der Anfänger Samstags um 11:00 Uhr statt. Geleitet wird das Training von Tom und neuerdings unterstützt von Marnus. So können wir die Kinder etwas nach bereits vorhandenen Kenntnissen einteilen um niemanden zu über- bzw unterfordern.

Bei Interesse gibt es weitere Infos unter der Email info@schachclub-kastellaun.de

Gerne dürfen neue Teilnehmer 3 mal ein Probetraining absolvieren bevor sie dem Verein beitreten sollten.

21.03.2022: 1.Mannschaft mit erneuter knapper Niederlage

In der 1. Rheinland-Pfalz-Liga musste unsere 1. Mannschaft erneut eine knappe Niederlage hinnehmen. Stark ersatzgeschwächt verloren wir gegen die auch nicht mit Bestbesetzung spielenden Mainzer. Allerdings war es wieder sehr knapp und mit etwas mehr Glück wäre ein Sieg drin gewesen. Am kommenden Sonntag geht es nun auswärts gegen Heimbach/Weiss.

Ein ausführlicher Bericht folgt noch

Hier die Einzelergebnisse und die Tabelle

Präsenztraining beginnt wieder ab Freitag 18.03.

Am 18.03. um 18:00 Uhr startet unser Training wieder in Präsenz.

Wir freuen uns nach 4 Monaten Pause wieder am Brett trainieren zu können. Es gilt 3G, wer nicht geimpft ist muss einen aktuellen Test vorlegen.

13.03.2022: 4 Jungs von uns mit guten Ergebnissen bei der RLP Meisterschaft

Am 12. und 13.03. spielten Michel, Jan-Willem, Arseniy und Luis bei der U12 bzw. U10 RLP Meisterschaft in Ingelheim.

Michel erreichte den 3. Platz in der sehr stark besetzten U12. Er erreichte 5 Punkte aus 7 Partien und war damit punktgleich mit dem 2. Platz und musste sich nur durch die Feinwertung knapp auf Platz 3 geschlagen geben. Er darf dadurch noch auf die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft hoffen. Er verlor nur gegen den starken Spieler Oscar Vranckx und gab dazu 2 Remis ab. Er zeigte spannende Partien und setzte seine Erfolge der vergangenen Jahre fort. Wir drücken ihm die Daumen, dass es mit der Qualifikation klappt.

Jan-Willem Malan spielte auch ein gutes U12 Turnier und belegte mit 4 Punkten den 11. Platz.

In der U10 erreichte Luis Michels mit 4/7 ebenfalls einen guten Platz im vorderen Mittelfeld. Arseniy Saprygin, der noch wenig Erfahrung hatte, erreichte gute 2,5 Punkte und kann ebenfalls sehr zufieden sein.

Alle 4 Jungs machen teils deutliche Sprünge nach oben mit ihrer DWZ.

Herzlichen Glückwunsch.

Ergebnisse der U12 mit Michel und Jan-Willem

Millennium Hybrid Masters SC ML Kastellaun - Schachfreunde Berlin 1,5:2,5

Eine gelungene Premiere feiert die erste Hybridliga der Welt. Sechs Mannschaften, darunter mit Werder Bremen und den Schachfreunden Berlin auch zwei Bundesligisten, nehmen an der Liga teil. In der ersten von 5 Runden trafen wir direkt auf die Schachfreunde Berlin und mussten uns mit 1,5:2,5 knapp geschlagen geben. weiterlesen …

Turnierseite Hybrid Masters

Hier könnt ihr die Partien auf Tornelo sehen.

Chess-Results

06.03.2022: 1.Mannschaft mit Niederlage gegen den Tabellenführer

In der 1. Rheinland-Pfalz-Liga musste unsere 1. Mannschaft gegen den verluspunktfreien Tabellenführer aus Kaiserslautern ran. Ein schwierige aber nicht unlösbare Aufgabe. Leider lief es nicht so gut wie erhofft und wir mussten 4 teils etwas unerwartete Niederlagen einstecken. So ging das Spiel mit 2,5 – 4,5 verloren. Wir befinden uns damit auf dem 10. Tabellenplatz, allerdings stehen für uns noch 2 Nachholspiele aus.

Ein ausführlicher Bericht folgt noch

Hier die Einzelergebnisse und die Tabelle

20.02.2022: 1.Mannschaft mit deutlichem Sieg gegen Trier I

In der 1. Rheinland-Pfalz-Liga musste unsere 1. Mannschaft gegen Trier ran. Stark ersatzgeschwächt (von den ersten 5 Brettern fehlten 4 Spieler) und nur zu 6. traten wir gegen die Trierer Mannschaft an. Es war ein denkwürdiger Tag, an dem für uns vieles klappte. Konrad durfte zum 1. Mal in der 1.RLP Liga ran, was er sehr gut machte. Er hielt lange gegen einen nach DWZ 550 Punkte stärkeren Gegner mit, verlor dann aber doch noch. Jan an Brett 1 befindet sich beim Turnier in Cannes und konnte nicht antreten, so hatten wir auch diese Partie bereits (kampflos) verloren. Alle anderen gewannen ihre Partien, teilweise gegen deutlich stärkere Gegner.

Hier findet Ihr einen ausführlichen Bericht

Hier die Einzelergebnisse und die Tabelle

Vereinsturnier jeden Samstag um 17 Uhr

Wir spielen jeden Samstag um 17 Uhr ein Online – Vereinsturnier mit 7 Runden Schweizer System. Bedenkzeit 5+3. Es besteht ausserdem (bei Interesse, man darf auch ohne mitspielen) die Möglichkeit bei Discord dem Gruppenchat beizutreten. Somit können wir uns in dieser schweren Zeit zumindest wieder virtuell treffen.

Turnieranmeldung für diesen Samstag hier

Discord Meeting

18.01.2022: 1.Mannschaft knappe Niederlage in Siershahn

Auch im 2. Saisonspiel in der 1. Rheinland-Pfalz-Liga hatte unsere 1. Mannschaft das Glück nicht auf ihrer Seite. Bereits am Vorabend mussten wir den ersten Nackenschlag hinnehmen, nachdem Tim von einem positiven Corona-Test einer Kontaktperson erfuhr. In diesen turbulenten Corona-Zeiten haben wir uns aus Vorsichtsgründen dazu entschieden, trotz mehrfacher Impfung, Tim nicht einzusetzen. Einen Ersatzspieler konnten wir nicht mehr finden und so fuhren wir zu 6. in den Westerwald. weiterlesen…

31.12.2021: Jahresabschlussturnier der Jugendlichen

Gestern spielten wir ein Jahresabschlussturneir unserer Jugendlichen bei Lichess. Es nahmen viele (17 Spieler) teil, darunter auch viele unserer Gruppe der Jüngsten aus der U10. Gewonnen hat Fabio vor Michel. Marc stieg erst spät ein und kam noch auf den guten 3.Platz.
 

 

31.12.2021: Ergebnisse DSJ Weihnachtsturniere

Die Deutsche Schachjugend veranstaltete dieses Jahr wieder die DSJ Weihnachtsturniere. Gespielt wurde in 4er Mannschaften. Wir nahmen mit der U10 und U14 teil.

In der U10, die am 28.12. spielte, nahmen 5 Jungs teil, davon 3 noch recht unerfahrene Spieler. Sie schlugen sich gut und kamen im Feld mit 53 Mannschaften mit 7-7 Punkten auf einen Platz im Mittelfeld.

Es spielten in dieser Mannschaft:

  1. Michel Fettig
  2. Luis Michels
  3. Philipp Wolf
  4. Ben Alt
  5. Arseniy Saprygin

Hier die Ergebnisse des U10 Turnieres

In der U14, die am 30.12. spielte, nahmen ebenfalls 5 Jungs teil. Verstärkt wurden wir durch unser passives Vereinsmitglied David Meuer. Das Team erreichte einen guten 15. Platz unter 36 Mannschaften.

Das Team spielte in folgender Aufstellung:

  1. David Meuer
  2. Konrad Fettig
  3. Manuel Herfurt
  4. Michel Fettig
  5. Jan-Willem Malan

Hier die Ergebnisse des U14 Turnieres

22.11.2021: 2. und 6. Mannschaft spielten am Wochenende

2 unserer Mannschaften spielten am Wochenende.
 
 

14.11.2021: 3. und 4. Mannschaft spielten am Wochenende

Unsere beiden A-Klasse Teams spielten am Wochenende.
 
 

12.11.2021: Jan Boder gewinnt das Monatsblitzturnier November

Jan gewann das Blitzturnier für November klar, er gewann alle seine Partien.
Herzlichen Glückwunsch.
 

 

Hier die Ergebnisse

 

07.11.2021: U10 Team wird 7. bei der U10 Mannschaftsmeisterschaft

Unsere 4er U10 Mannschaft in der Aufstellung: Michel Fettig, Luis Michels, Philipp Wolf und Arseniy Saprygin erreichte einen guten 7. Platz bei der Mannschaftsmeisterschaft der U10 in Lahnstein. Es spielten 13 Teams mit und wir konnten einen respektablen 7. Platz im Mittelfeld erreichen. Dabei erreichte Michel am 1. Brett tolle 5/7 Punkte. Die anderen 3 Jungs erreichten jeweils 3 Punkte.
 

 

 
 
 
 
 

 

 Hier die Ergebnisse

 

06.11.2021: Erfolgreiche Teilnahme beim Jugendopen in Lahnstein

Am 6.11. nahmen wir am traditionell am 1. Novemberwochenende ausgetragenen Jugendopen in Lahnstein teil. Wir reisten diesmal mit 11 Teilnehmern und vielen Eltern und Betreuern an.
Insgesamt waren es 40 Teilnehmer. Alle JUngs spielten ein super Turnier, am meisten überraschen konnte Luis, der unglaubliche Ergebnisse zeigte. So schlug er 3 viel stärkere Gegner und spielte in Runde 6 mit 4/5 Punkten an Brett 2 gegen den Turniermitfavoriten David Meuer. Am Ende erreichte Luis den 1. Platz in der U10. Konrad konnte in der U14 gewinnen. Weitere Podestplätze erreichten Jan-Willem in der U12 (Platz 3) sowie Mats Alt in der U8 (ebenfalls 3. Platz).
 
 

 Luis 2. von links, Konrad 4. von links

Hier die Ergebnisse

 

05.11.2021: Martin Bauer gewinnt das erste Monatsschnellschachturnier in diesem Jahr

Nach einer über 1,5 jährigen, coronabedingten, Pause spielten wir endlich wieder ein Monatsschnellschachturnier. Dabei erreichten wir fast schon wieder eine Teilnehmerzahl wie vor Corona. Es nahmen 19 Spielerinnen und Spieler teil. Darunter auch ein paar gern gesehene, neue Gesichter.

Es gewann der nette Gastspieler Martin Bauer von Schott Mainz vor unserem Spitzenspieler Jan Boder. Bester Jugendlicher unter 14 wurde Manuel Herfurt. Herzlichen Glückwunsch.

Hier die Ergebnisse

 

27.10.21 Knappe Niederlage unserer 1. Mannschaft gegen den SV Koblenz II

Nach dem Erringen des Meistertitels in der 2. Rheinland-Pfalz-Liga und dem damit verbundenen, erstmaligen Aufstieg in die höchste rheinland-pfälzische Liga, startete unsere 1. Mannschaft nach Corona-Pause endlich in die Mission Klassenerhalt. Zu Beginn mussten wir allerdings an heimischen Brettern gegen den SV Koblenz II antreten, der zu den Mitfavoriten in dieser Klasse gehört. Erfreulicherweise konnten alle 7 Stammspieler antreten und so entwickelte sich etwas unerwartet ein äußerst spannender Mannschaftskampf.
Weiterlesen….

13.10.2021: Abschluss der Rheinlandmeisterschaft – Konrad wird Vizemeister

Heute war der Abschlusstag der Rheinlandmeisterschaft in der Jugendherberge Diez.  Alle Jungs spielten ein gutes Turnier. Konrad erreichte den 2. Platz in der U14 und hat sich somit fast sicher für die RLP Meisterschaft qualifiziert.

Weitere Platzierungen:

Manuel 6. U14, Jan 7. U14, Marko 4. U16 und Tom 4. U18. Allen einen herzlichen Glückwunsch.

Ergebnisse hier

 

11.10.2021: Ehrentafel Bezirksjugendeinzelmeisterschaft des SBRN

Hier die aktualisierte Ehrentafel nachdem die diesjährige BJEM eingefügt wurde.

Ehrentafel

09.10.2021: Ab sofort spielen wir Monatsschnellschach und Monatsblitz

Wir wollen ab sofort wieder monatlich ein Schnellschach und ein Blitzturnier spielen. An jedem 1. Freitag spielen wir Monatsschnellschach und an jedem 2. Freitag das Monatsblitzturnier. Das 1. Blitzturnier fand bereits gestern statt.

Es gewann sensationell unser Jugendspieler Michel Fettig.

Hier die Ergebnisse

 

 

Unterstützer

ABOWind