Jeden 1. Freitag im Monat Monatsschnellschach, jeden 2. Freitag Monatzblitz jeweils 19 Uhr.

 

NÄCHSTER TERMIN

 

 
 
Team Quarantäneliga:
 
 
jeden Donnerstag und
 
Sonntag um 20 Uhr

 

 
 
 

Ergebnisse von unseren

Online Turnieren:

Freitags um
 
18 Uhr im Gehaichnis in
 
Kastellaun
 

________________________

Anfängertraining:

Samstags um

14:00 Uhr. 

 

So kommen Sie zu uns.


 
 

 

ambitioniertes Training

mit F. Freise

Nächster Termin:

geht bald weiter

 

13.10.2021: Abschluss der Rheinlandmeisterschaft – Konrad wird Vizemeister

Heute war der Abschlusstag der Rheinlandmeisterschaft in der Jugendherberge Diez.  Alle Jungs spielten ein gutes Turnier. Konrad erreichte den 2. Platz in der U14 und hat sich somit fast sicher für die RLP Meisterschaft qualifiziert.

Weitere Platzierungen:

Manuel 6. U14, Jan 7. U14, Marko 4. U16 und Tom 4. U18. Allen einen herzlichen Glückwunsch.

Ergebnisse hier

11.10.2021: Ehrentafel Bezirksjugendeinzelmeisterschaft des SBRN

Hier die aktualisierte Ehrentafel nachdem die diesjährige BJEM eingefügt wurde.

Ehrentafel

11.10.2021: Aktuelle Turnierteilnahmen unserer Jugendlichen

5 Jugendliche von uns spielen gerade die Jugend Rheinlandmeisterschaft. Ergebnisse hier

Jan und Julius spielen zeitgleich das grosse Open am Gardasee. Ergebnisse hier

09.10.2021: Ab sofort spielen wir Monatsschnellschach und Monatsblitz

Wir wollen ab sofort wieder monatlich ein Schnellschach und ein Blitzturnier spielen. An jedem 1. Freitag spielen wir Monatsschnellschach und an jedem 2. Freitag das Monatsblitzturnier. Das 1. Blitzturnier fand bereits gestern statt.

Es gewann sensationell unser Jugendspieler Michel Fettig.

Hier die Ergebnisse

08.10.2021: Vereinsmeisterschaft SC ML Kastellaun 2021

Wir wollen dieses Jahr eine Vereinsmeisterschaft mit 5 Runden Turnierpartien spielen, die dann auch zur DWZ Auswertung angemeldet wird.

Die 1. Runde findet am 22.10.statt.

Anmeldungen bitte so bald wie möglich unter info@schachclub-kastellaun.de

Ausschreibung


07.10.2021: RLP Vereinsmeisterschaft U10 am 7.11.21 in Lahnstein

Ausschreibung

23.09.2021: Rheinlandmeisterschaft U10 + U12

Bei der U10 + U12 Rheinlandmeisterschaft am vergangenen Wochenende spielten 7 Kinder von unseren Verein mit. In der U10 waren wir mit 6 Kindern vertreten. Luis erreichte einen tollen 4. Platz der für die Qualifikation zur RLP Meisterschaft reicht. Ebenso Arseniy als 5, auch er hat sehr gute Chancen auf die Qualifikation zur RLP Meisterschaft im kommenden Frühjahr. Knapp dahinter mit 3,5/7 war Philipp Wolf, der gutes Schach zeigte. Ben, Benita und Daria, die  noch nicht lange Schach spielen, schlugen sich beachtlich bei ihrer 1. Rheinlandmeisterschaft. 

In der U12 war Jan-Willem der einzige Teilnehmer. Er errang 4/7 Punkte und kam auf den 8. Platz.

Hier die Ergebnislisten:

U10

U12

23.09.2021: Mitteldeutsche Vereinsmeisterschaft 2021

Unser U14 Team hat am WE bei der mitteldeutschen Vereinsmeisterschaft im Harz den 3. Platz erreicht und sich somit für die Deutsche Vereinsmeisterschaft qualifiziert. Die findet Ende Dezember in Berlin statt. Dies ist eine große Ehre und ein großer Erfolg für die Jungs. Sie spielten in der Aufstellung Julius, Manuel, Konrad und Michel.

Unsere Mannschaft spielte in folgender Aufstellung:

  1. Julius Ohler 2017
  2. Manuel Herfurt 1355
  3. Konrad Fettig 1041
  4. Michel Fettig 1196

Hier die Tabellen


 

29.08.2021: Ergebnisse BJEM 2021

Ergebnisse und Bilder (aus Kastellaun) online. Heute fiel die Entscheidung in Kastellaun. In der U10 erreichte Luis Michels mit 7/7 den 1. Platz. Überraschend auf Platz 3 kam unser neues Vereinsmitglied Philipp Wolf. Er spielte ein sehr gutes Turnier.

Benita Malan wurde bei den Mädels U10 Bezirksmeisterin vor Daria Nedilko.

Bei der U12 spielten 2 Kinder von uns mit. Jan-Willem wurde 7. und Till erreichte den 11. Platz. Bezirksmeister U12 wurde Leo Keßler mit 6,5/7.

U10

U12

U14

U16+U18

27.08.2021: Unsere Jungs bei der DM in Willingen

Michel, Jan und Julius spielen dort. Konrad begleitet Michel und sammelt erste Erfahrungen dort. Vielleicht kann er die in den nächsten Jahren gebrauchen……

 

23.08.2021: Teil 1 der BJEM 2021 in Lahnstein gespielt

Am 1. Wochenende der BJEM spielten die U14 – U18 Jugendlichen in Lahnstein die Bezirksmeister aus. Dabei spielte die U16 und U18 ein gemeinsames Turnier.

Hier die Platzierungen unserer Spieler:

  • Manuel Herfurt: 2. U14
  • Konrad Fettig 3. U14
  • Tom Hoffmann 2. U18
  • Marko Nedilko 3. U16
  • Jonas Kiefer 5. U16

Ergebnisse U14

Ergebnisse U16+U18

22.08.2021 Momentan spielen 3 Jungs von uns bei der Deutschen Jugendmeisterschaft in Willingen

Michel Fettig, Jan Boder und Julus Ohler spielen momentan in Willingen. Hier findet Ihr immer die aktuellen Ergebnisse  und den Zeitplan:

Außerdem könnt Ihr während den Runden hier die Partien der Jungs bei chess24 live verfolgen:

Am 14.08.2021 gewann unsere Mannschaft den Mannschaftspokal des SBRN

Unser Team gewann am Samstag nach langem Kampf den Mannschaftspokal des Schachbezirks Rhein-Nahe. Wegen Corona durften in diesem Jahr auch die Spieler unserer 1. Mannschaft mitspielen. In dieser Mannschaft spielten Tim, Rainer, Marc, Holger, Konrad, Achim und Julius.

Die Einzelergebnisse findet Ihr hier

Am 15.08.2021 findet an der Grillhütte in Uhler unser Sommerfest statt. Alle Mitglieder und Angehörigen sind herzlich eingeladen.

Vor dem Sommerfest starten wir bereits um 11 Uhr mit der Jahreshauptverammlung.
Im Anschluss wollen wir bei gemütlichem Zusammensein grillen, spielen und Spaß haben. Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer.

 

08.08.2021

Nachwuchs des Schachclubs ML Kastellaun mit sensationellen Erfolgen

Die rheinland-pfälzischen Schach-Jugendmeisterschaften, für die sich 4 Kinder/Jugendliche des Schachclub ML Kastellaun qualifiziert hatten, fanden wegen den Corona-Beschränkungen in diesem Jahr an verschiedenen Austragungsorten statt.

In der U10, der jüngsten Altersklasse, durfte sich Michel Fettig aus Gödenroth beweisen. Trotz anfänglicher Nervosität spielte Michel sehr stark auf und setzte sich in dem großen Teilnehmerfeld (24 Spieler) souverän mit 6,5 Punkten aus 7 Partien durch und sicherte sich erstmals den Rheinland-Pfalz-Meister-Titel.

Michel Fettig

Auch in der U12 waren die Hunsrücker vertreten. Jan-Willem Malan, vor 2 Jahren aus Südafrika nach Deutschland gezogen, hatte es mit starken Gegnern zu tun. Er konnte immerhin 2 Partien gewinnen und sammelte Erfahrung für das nächste Jahr.

Julius Ohler trainiert und spielt seit letztem Jahr für Kastellaun, obwohl er in der Nähe von Trier wohnt. Er trat in der U14 an und konnte seiner Favoritenrolle mit 4,5 Punkten aus 5 Partien souverän gerecht werden.

Julius Ohler

Das Flaggschiff der Schachjugend, die älteste Altersklasse U18, wurde dominiert von dem Argenthaler Jan Boder, der ebenfalls für den SC ML Kastellaun spielt. Bereits nach 4 Siegen stand er als Rheinland-Pfalz-Meister fest, so dass er in der letzten Runde befreit aufspielen konnte (4/5).

Jan Boder in der Mitte bei der Siegerehrung

Somit konnte der junge Schachclub aus dem Hunsrück in 3 der 5 offenen Jugendklassen den Rheinland-Pfalz-Meister-Titel erringen, was es in dieser Form noch nicht gab. Sicherlich ein Zeugnis der hervorragenden Jugendarbeit, die in den letzten Jahren gemacht wurde.

Jan Boder, Julius Ohler und Michel Fettig haben sich nun für die Deutsche Meisterschaft in Willingen qualifiziert, die in der letzten Augustwoche stattfindet.

28.07.2021

3 Rheinland-Pfalz Meister in 2021 aus unseren Reihen

Am vergangenen Wochenende gewann Julius Ohler die Jugend Rheinland-Pfalz Meisterschaft in der U14.

Julius gewann souverän mit 4,5/5 und gab nur in der 3. Runde ein Remis gegen den späteren Vizemeister ab. Er gewann seine Partien sicher und wurde somit verdient RLP Meister 2021.

Somit ist unser Verein in diesem Jahr mit 3 Jugendlichen bei der Deutschen Jugendmeisterschaft in Willingen vertreten.

Ergebnisse U14

 

Mit Jan-Willem Malan spielte der 4. Jugendliche von unserem Verein die RLP Meisterschaft. Er spielte zum 1. Mal bei solch einem großen Turnier und konnte sich trotzdem gut schlagen und sicher einegs lernen. Er erreichte mit 2 Punkten den 14. Platz in der U12.
Ergebnisse U12

Ein ausführlicherer Bericht folgt noch.

13.07.2021

U10 und U18 Rheinland-Pfalz Meister aus unseren Reihen

Am vergangenen Wochenende gewannen 2 unserer Jugendlichen die Jugend Rheinland-Pfalz Meisterschaft in ihrer jeweiligen Altersklasse. Michel Fettig gewann die U10 und Jan Boder die U18.

Michel gewann die U10 mit 6,5/7 und gab nur in der letzten Runde ein Remis gegen den späteren Vizemeister ab. Er spielte sehr souverän obwohl er schon sehr nervös war. Aber am Brett merkte man von der Nervösität dann zum Glück nichts mehr.

Ergebnisse U10

Jan schafft den Hattrick und wird zum dritten mal in Folge Rheinland Pfalz Meister. Er konnte sich mit 4 Siegen aus 5 Partien gegen die Konkurrenz durchsetzen. Damit sichert er sich das einzige Ticket für RLP in der U18 für die Deutsche Meisterschaft Ende August in Willingen. Dort belegte Jan letztes Jahr den starken 6. Platz in der U16.

Ergebnisse U18

Vom 24.-25.07. spielen Jan-Willem Malan (U12) und Julius Ohler ebenfalls bei der RLP Meisterschaf. Wir wünschen Euch ebenfalls viel Erfolg.

Ein ausführlicherer Bericht folgt noch.

23.06.2021

Toller Wettkampf unserer Jugendauswahl gegen die Schachfreunde der A61 Talbrücken

Die Baustelle des Neubaus der zwei großen Talbrücken der Autobahn A61 zwischen Rheinböllen und Stromberg hat Brückenbauspezialisten aus der ganzen Welt in den Hunsrück gebracht. Sie finden während der mehrjährigen Bauzeit hier eine zweite Heimat. So ist zum Beispiel der Schalungs- und Bautechniker Marnus aus Südafrika mit seiner Familie in Seibersbach ansässig geworden. Als Schachinteressierter fand er schnell zu unserem Schachclub und sein Sohn Jan-Willem tritt nächsten Monat für unseren Verein bei den Jugend Rheinland-Pfalz-Meisterschaften an.

Da Marnus nicht der einzige Schachspieler auf der Baustelle ist, hatte er die Idee, einen Vergleichskampf zwischen den Mitarbeitern der Baustelle der Talbrücken und dem Nachwuchs des SC ML Kastellaun zu organisieren. Er erhielt begeisterte Unterstützung von Mitarbeitern verschiedener Unternehmen, die am Brückenbauprojekt beteiligt sind.

Der Wettkampf fand am 23.06.2021 nahe der Autobahn in der Taverne Meteora in Dörrebach statt. Als Spielmodus wurde ein Spiel an 5 Brettern mit Hin- und Rückrunde und 15 Minuten Bedenkzeit pro Partie festgelegt. Das Team der Baustelle Talbrücken konnte ihre besten Spieler aufbieten, während unsere Jugendauswahl aus den Altersklassen U18, U14 (2), U12, U10 besetzt war.

In freundschaftlicher Atmosphäre fand die 1. Runde statt und lieferte folgende Ergebnisse:

Jan Boder (U18) – Vitaliy Hotkin (Vermessungstechnik Ron Loewel) 1:0

Manuel Herfurt (U14) – Dima Schmidt (Heitkamp Industrial Solutions) 1:0

Konrad Fettig (U14) – Esad Mujanovic (Mineral d.o.o.) 0:1

Jan-Willem Malan (U12) – Arslan Krasnici (Mineral d.o.o.) 1:0

Michel Fettig (U10) – Marnus Malan (Heitkamp Industrial Solutions) remis

Brett 1: Jan Boder – Vitaliy Hotkin

Besonders die Partien an den beiden ersten Brettern waren dabei stark umkämpft und hätten durchaus auch einen anderen Ausgang finden können.

Nach einer kleinen Erfrischungspause forderten die Baustellen-Jungs ihre jungen Widersacher zu einer Revanche auf. Aber auch hier sollten sich unsere talentierten Jugendlichen durchsetzen:

Jan Boder (U18) – Vitaliy Hotkin (Vermessungstechnik Ron Loewel) 1:0

Manuel Herfurt (U14) – Dima Schmidt (Heitkamp Industrial Solutions) 1:0

Konrad Fettig (U14) – Esad Mujanovic (Mineral d.o.o.) 1:0

Jan-Willem Malan (U12) – Arslan Krasnici (Mineral d.o.o.) 1:0

Michel Fettig (U10) – Marnus Malan (Heitkamp Industrial Solutions) 0:1

Brett 4 (vorne): Arslan Krasnici – Jan-Willem Malan

Brett 5 (hinten): Marnus Malan – Michel Fettig

Auch hier konnten sehenswerte Partien bestaunt werden, die sowohl den erfahreneren Spielern als auch der Schachjugend sehr viel Freude bereitet haben.

Die Mannschaft von den Talbrücken war erstaunt über das Spielniveau unserer jungen Mannschaft. Der Unterschied zwischen einer Spielgruppe und einer gut ausgebildeten Mannschaft wurde ihnen sehr deutlich. Michel Fettig konnte mit seinem Wissen über Bauernendspiele aus einer ungünstigen Stellung ein Remis gegen Marnus erzwingen. Jan-Willem lockte seinen Gegner in eine clevere taktische Falle. Nach der unglücklichen Niederlage in der ersten Runde spielte Konrad konzentrierter und entschlossener und nutzte schnell einen Materialgewinn zum Sieg. Manuel zeigte keine Panik, als die Flut gegen ihn raste. Jan Boder spielte gegen den starken und geschickten Vitaliy Hotkin und konnte die komplizierte Stellung in der 1. Partie noch zu seinen Gunsten entscheiden.

Obwohl die Schachfreunde der Talbrücken mit einem so einseitigen Ergebnis nicht gerechnet hatten, wurde ihnen noch mehr bewusst, dass sie eine würdige und verdiente Sache unterstützen. Trotzdem sind sie entschlossen, weiter zu trainieren und nächstes Jahr in besser vorbereiteter Form zurückzukehren.

Die Siegerehrung wurde sehr kurzweilig durch Herrn Michelmann und Herrn Hellwig vorgenommen. Dabei erhielten alle Spieler ein Präsent der beteiligten Baustellenfirmen.

Zu unserer großen Freude überreichten die Schachfreunde der Talbrücken unserem Schachverein eine sehr großzügige Spende von den an der Baustelle beteiligten Firmen sowie ihren Mitarbeitern, damit wir auch weiterhin die Jugendförderung in bewährtem Umfang weiterführen können.

Besonders bedanken möchten wir uns bei folgenden Firmen:

GVN Gesellschaft für Vertrags- und Nachtragsmanagement mbH

Firma Heitkamp Industrial Solutions GmbH

Deutsche Doka Schalungstechnik GmbH

21.05.2021: 3 weitere Steckbriefe sind online, schaut rein wer es ist

Hier gehts zu den Steckbriefen

20.04.2021: Wir haben ein Spendeprojekt bei der Sparkassenaktion „Betterplace“ gestartet

Wir sammeln dort Spenden um die Digitalisierung unserer Trainingsarbeit weiter voranzutreiben. Außerdem benötigen wir Unterstützung für die Durchführung eines Trainingswochenendes mit Freizeitgestaltung mit den Kindern nach der Pandemie.

Eine Spendenbescheinigung wird automatisch von „Wirwunder“ erstellt und Euch zugeschickt.

Hier gehts zum Spendenprojekt

17.04.2021: Im DSOL Vietelfinale trafen wir am 16.04. auf den SV Hemer

Leider verloren wir unglücklich mit 1,5-2,5. Es war eine spannende Partie mit guten Chancen für uns. Achim gewann seine Partie und Julius erreichte ein Remis. 

Hier findet Ihr alles dazu

28.03.2021: Online Qualifikationsturnier für die RLP Meisterschaft

Heute ab 10:00 Uhr spielen die Jugendlichen der U14, U16 und U18 online um die Qualifikation der Rheinland-Pfalz Meisterschaft.

Die Turniere werden live übertragen. Kommentiert von unseren beiden Mitgliedern Tim Pfrengle und Jan Boder:

Schau mit uns https://twitch.tv/schachjugend

Mit dabei von unserem Verein sind Tom, Marko, Konrad, Manuel und Jan Schneider. Wir wünschen euch allen viel Erfolg.

Hier die Turnierergebnisse (live):

21.03.2021: Die letzten Gruppenspiele in der DSOL stehen an

Die 1. Mannschaft ist bereits vor der letztem Gruppenphasenspieltag für die nächste Runde qualifiziert und spielt am Montag den 22.03. gegen den Tabellenersten SV Berolina um den Gruppensieg.

Hier gehts zur Tabelle und den Einzelergebnissen der 1. Mannschaft

Unsere 2. Mannschaft ist Tabellenführer, aber die ersten 4 Mannschaften sind vor dem letzten Spieltag punktgleich. Wir spielen gegen den 3. Post SV Neustadt und benötigen mindestens 1 Punkt um die nächste Runde zu erreichen.

Hier gehts zur Tabelle und den Einzelergebnissen der 2. Mannschaft

Unsere junge 3. Mannschaft hat nach furiosem Saisonstart leider etwas nachgelassen. Die letzte Runde möchten wir aber noch mal einen Sieg einfahren. Am Freitag gehts gegen SK Johanneum Eppendorf.

Hier gehts zur Tabelle und den Einzelergebnissen der 3. Mannschaft

 

05.03.2021: Siege und Niederlage in der DSOL

Unsere 1. Mannschaft verlor sehr knapp und unglücklich mit 1,5-2,5 in der DSOL gegen Niederbrechen.

Hier gehts zur Tabelle und den Einzelergebnissen der 1. Mannschaft

Unsere 2. Mannschaft gewann mit 3-1 gegen SV Briesen in der DSOL und behauptet die Tabellenführung.

Hier gehts zur Tabelle und den Einzelergebnissen der 2. Mannschaft

25.02.2021: 2 Siege in der DSOL

Unsere 1. Mannschaft gewann mit 3-1 in der DSOL gegen SF Biebertal.

Hier gehts zur Tabelle und den Einzelergebnissen

Unsere 2. Mannschaft gewann ebenfalls mit 3-1 in der DSOL und übernahm die Tabellenführung.

Hier gehts zur Tabelle und den Einzelergebnissen

Unsere junge 3. Mannschaft verlor unglücklich mit 1-3 in der DSOL gegen SG Weißensee

Hier gehts zur Tabelle und den Einzelergebnissen der 3. Mannschaft

23.02.2021: Ab sofort Steckbriefe unserer Mitglieder hier

Ab sofort stellen wir alle paar Tage unter der Rubrik Der Verein/Unsere Spieler ein neues Vereinsmitglied hier vor. Seid gespannt, ihr erfahrt dabei einiges über unsere Mitglieder. Den Anfang machte Achim.

Hier gehts zu den Steckbriefen

14.02.2021: U12 Turnier der DSJ mit 92 Teams aus Deutschland

Wir nahmen beim DSJ Turnier für U12 Mannschaften teil und erreichten einen tollen 17. Platz bei 92 Teams. Es war ein tolles Turnier für uns. Am Ende waren wir mit 9 Punkten sogar nur 2 Punkte hinter dem 2. Platz. Sieger wurde die Mannschaft aus Lichtenberg, die alle Runden gewann.

Hier gehts zur Tabelle und den Einzelergebnissen

Jahresrückblick SC ML Kastellaun auf 2020

Tim hat einen sehr guten Jahresrückblick auf 2020 erstellt. Schaut ihn euch an, ist wirklich lesenswert.

Rückblick

SC ML Kastellaun mit 3 Mannschaften in der neuen DSOL Saison vertreten

U20 Vereinsmeisterschaft der Deutschen Schachjugend

Heute ab 15 Uhr spielt unsere U20 den Online Mannschaftsmeister bei der Deutschen Schachjugend aus. Unter den Gegner befindet sich auch unter anderem der GM Luis Engel vom Hamburger SK.

Unsere Team sieht so aus:

  1. Jan Boder 2191
  2. Julius Ohler 2012
  3. Fabio Michels 1906
  4. Tom Hoffmann 1296

Hier der Link zu den Aufstellungen: https://www.deutsche-schachjugend.de/2020/wt-u20/

Hier gehts zu den Ergebnissen: http://chess-results.com/tnr544343.aspx

Live Kommentierung der Deutschen Schachjugend bei Twitch

28.12.2020  U16 wurde Sieger bei der Vereinsmeisterschaft der Deutschen Schachjugend

Heja unser Team hat das U16 Weihnachtsturnier der Deutschen Schachjugend vor großem Vereinen wie dem Hamburger SK und OSG Baden Baden gewonnen! Wir gratulieren zu so einer starken Leistung an alle Spieler. Außerdem Danke an die Ausrichter, nach einem schweren Morgen lief alles super.

Unsere Team sah so aus:

  1. Jan Boder
  2. Julius Ohler
  3. Tom Hoffmann
  4. Marko Nedilko

Hier der Link zu den Aufstellungen: https://www.deutsche-schachjugend.de/2020/wt-u16/

Hier gehts zu den Ergebnissen: http://chess-results.com/tnr544927.aspx?lan=0&art=0

Michel Fettig gewinnt erneut die U10 Rheinlandmeisterschaft

Michel Fettig hat seinen U10 Rheinlandmeistertitel aus dem letzten Jahr erfolgreich verteidigt. Er gewann 6 seiner 7 Partien und hatte dadurch 1 Punkt Vorsprung vor dem 2. Herzlichen Glückwunsch zu den immer besser werdenden Leistungen unseres erfolgreichen Spielers.

Alle Ergebnisse findet ihr hier

Finn Buchheim, Niclas Elbert, Michel Fettig und Theresa Mader (von links nach rechts)

RLP U10 Mannschaftsmeisterschaft am Samstag 19.09. in Bitburg

Unser Team erreichte einen starken 3. Platz bei der RLP Meisterschaft der 4er Mannschaftn U10 in Bitburg. Es war sehr knapp, so verpassten wir am Ende den 2. Platz um 0,5 Brettpunkte.

Ergebnisse findet ihr hier

v.Li. Jan Thomas, Michel Fettig, Jan-Willem Mlan, Luis Michels
wohlverdientes Eis nach dem Erreichen des 3. Platzes

Jan wird erneut U16 Rheinland-Pfalz Meister, Julius belegt in der U14 Platz 3 und Fabio Platz 3 in der U18

An den vergangenen zwei Wochenenden fand in Kastellaun die Jugend Rheinland-Pfalz Einzelmeisterschaft der verschiedenen Altersklassen statt.
Von unserem Verein waren Jan und Julius als Vorjahressieger qualifziert und Fabio als Rheinlandmeister.
Aufgrund der aktuellen Pandemie wurde diese Jahr ein 5 Rundenturnier gespielt mit je 6 Teilnehmern pro Altersklasse.
Veranstalter der gelungenen Veranstaltung war die Schachjugend Rheinland-Pfalz und man spielte im Gästehaus Funtasie.


In  der am stärksten besetzten Altersklasse U16, drei Spieler mit über 2100 DWZ, konnte sich Jan ungeschlagen mit 4,5 aus 5 Punkten durchsetzen und die Meisterschaft mit einem halben Punkt Vorsprung auf Paul Hinrichs und David Musiolik gewinnen.
Damit sicherte Jan sich auch das einzige U16 Ticket für die Deutsche Meisterschaft vom 19.-25.10. in Willingen.


In der U14 gab es ein ähnliches Bild. Die ersten 3 Spieler hatten eine DWZ von über 1900, an der Spitze Julius mit 1978. Doch hier konnten sich die Favoriten nicht so klar gegen die weiter hinten gesetzten Spieler durchsetzen und es blieb spannend bis zur letzten Partie wer sich ein Platz auf dem Podium sichern würde. Der Podiumsplatz war in der U14 so wichtigt da sich hier die ersten 3 für die Deutsche Meisterschaft qualifizieren.
Am Ende kam Julius mit 2 Siegen, zwei Remis und einer Niederlage hinter Ibrahim Halabi und David Meuer auf den so wichtigen 3.Platz und ist ebenfalls für die DM in Willingen qualifiziert.


Fabio spielte ein super Turnier in der U18. Nach einer Auftaksniederlage siegte er 3 Spiele in Folge und hatte in der letzten Partie die Chance mit einem Sieg Meister zu werden.
Leider verlor er diese und belegte damit trotzdem einen guten 3.Platz hinter Dustin Vogt und Ole Brunck.

Ergebnisse U16 U14 U18

 

Werder Bremen am Rande einer Niederlage

Unsere 1. Mannschaft durfte nach dem sensationellen Erreichen der Play-Offs in der 1. Deutschen Schach Online Liga (DSOL) im Viertelfinale gegen die an Nummer 1 gesetzte Mannschaft von Werder Bremen antreten. Selbstverständlich freuten wir uns auf dieses Erlebnis, denn in „normalen“ Zeiten hätten wir nie die Möglichkeit erhalten, uns mit einer der besten Mannschaften Deutschlands zu messen.
weiterlesen….

U18 RLP Meisterschaft vom 21.-23.08. in Kastellaun (Haus Funtasie)

Die Schachjugend Rheinland Pfalz veranstaltet die Meisterschaften an diesem und nächsten Wochenende in Kastellaun. Vom 21.-23.08. spielte Fabio dort in der U