Der Schachverein im Hunsrück

18.06.2019

Die Deutsche Jugendeinzelmeisterschaft 2019 in Willingen

Bereits am Samstag reisten die Spieler und Betreuer nach Willingen im Sauerland um an der Eröffnungsfeier teilzunehmen. Insgesamt trafen sich über 700 Jugendliche Schachspieler um von Sonntag bis Samstag in 9 Runden die Deutschen Meister in den Altersklassen zu ermitteln. Neben den Altersklassen U10w, U12w, U14w, U16w, U18w, U10, U12, U14, U16, U18 für welche man sich über die Ländermeisterschaften qualifizieren musste, gab es auch noch offene U25 A,B und C Turniere. Somit erklärt sich die hohe Zahl der Teilnehmer.

Nach der Eröffnungsfeier bei der die Bundesländer mit ihren jeweiligen Landesflaggen einmarschierten warteten alle auf die Auslosung für die erste Runde am Sonntag Morgen.
Jan wurde direkt gegen den auf zwei gesetzten Nikolas Wachinger gelost. In einer spannenden Partie gelang es Jan mit weiss zu gewinnen. Das war eine Überraschung zu welcher Arkadi Syrov mit der Vorbereitung am Vorabend einen großen Teil beigetragen hat.

Am Nachmittag stand dadurch wieder ein starker Gegner mit über 2200 ELO auf dem Programm. Jan hielt gut mit und hatte seine Chancen in der Partie, konnte sie aber leider nicht nutzen und musste sich geschlagen geben.

In Runde drei spielte Jan das erste mal im Turnier mit schwarz. Er konnte wieder gut mitspielen, hat am Ende in einer Remis Stellung einen falschen Gewinnweg gesehen und dann noch verloren.

Die Runden vier und fünf konnte er jeweils ein Remis halten. Bevor in der 6.Runde der zweite Sieg zu Buche stand. Runde 7 und 8 endeten erneut Remis gegen zwei Spieler mit mehr als 2200 Elo.

In der letzten Runde musste sich Jan nach durchwachsenem Spiel geschlagen geben.

Insgesamt hat Jan 4 Punkte aus 9 Spielen geholt. 2 Siege 4 Remis und 3 Niederlagen bei einem DWZ Gegnerschnitt von 2160. Damit belegte er am Ende den 19.Platz.

Menü schließen